Sie sind hier: Verein > Chronik

Anschrift

Sportverein Eintracht Neuenkirchen e.V
Kolpingstraße 27
49586 Neuenkirchen
Tel.: 05465 2900
Email: info@eintracht-
neuenkirchen.de


Sporthalle an der Schule
Im Hülsen 8
49586 Neuenkirchen


Ausflug "60 Plus"


Laufveranstaltungen



Kirmeslauf 2017


A Junioren - TuS Rulle


Pokalfinale Damen


Nostalgie - Fotos



Die nächsten Termine

20.10.2017, 19:30 Uhr
SV Eintracht Neuenkirchen IV - SV Alfhausen III
: 4. Herren

21.10.2017 Uhr
Teutolauf
: Lauftreff

21.10.2017, 15:00 Uhr
SV Eintracht Neuenkirchen - SF Lechtingen
: Volleyball

21.10.2017, 17:00 Uhr
SV Eintracht Neuenkirchen - TuS Engter
: Volleyball

22.10.2017, 11:00 Uhr
JSG Neuenkirchen/Merzen - JSG Kloster Oesede/Harderberg
: A-Jugend



- Geschäftsstelle -

Kontakt:
Tel.: 0160-4888186
E-Mail: Geschäftsstelle

  
Öffnungszeiten:

Mittwoch:
09:00 - 11:00 Uhr
Freitag:
15:00 - 16:00 Uhr
Nach Vereinbarung.


Termine 2017


Vereins-Chronik

 

1924

In Neuenkirchen werden erste Fußballspiele ausgetragen.

1925

Gründung des Sportverein DJK Eintracht Neuenkirchen. Gründungmitglied Vikar Schwegmann fungierte als erster Präses des ca. 20 Mitglieder starken neuen Vereins. Sportarten: Fußball, Turnen und Leichtathletik.

1928

Lehrer Neuser aus Vinte wird Trainer der Fußballer.

1930

Höhepunkte in dieser Zeit waren die jährlichen DJK Sportfeste.

1935

Der Sportverein stellt seine Tätigkeit ein. Grund: Die Unterdrückung der DJK Bewegung durch die Nationalsozialisten.

1946

Neugründung des Vereins und Errichtung eines neuen Sportplatzes (bei Hof Hagen). Zunächst gab es nur eine Fußballherrenmannschaft.

1947

Erste Punktspiele im Kreis Bersenbrück.

1964

Die Tischtennisabteilung wird gegründet.

24.01.1965

Erstes Spiel auf dem heutigen alten Sportplatz an der Schule.

1965

Im Endspiel um den Pokal des Kreissportbundes in Bersenbrück vor über 1800 Zuschauern unterliegt der SV Eintracht dem BV Quakenbrück. Die Neuenkirchener Mannschaft wird trotz der Niederlage mit einem Umzug unter Musikbegleitung zu Hause empfangen.

Die erste Jugendmannschaft C-Jugend wird gegründet. Sie belegt am Ende der Saison den 2. Tabellenplatz in ihrer Klasse.

1967

Erste Kontakte zum holländischen Verein Gramsbergen. In den folgenden Jahren finden regelmäßig Spiele zwischen beiden Vereinen statt.

03.11.1968

Auf Initiative der Altherrenmannschaft des Sportvereins starten in Neuenkirchen erstmals im Kreis Bersenbrück zwei Heißluftballons. Über 3000 Besucher wohnen diesem Ereignis bei.

1971

Eröffnung der Turnhalle und erstes Hallensportfest.

1972

Gründung einiger Turn- und Gymnastikgruppen.

1975

Gründung einer Damenfußballmannschaft.

1979

Die neue Flutlichtanlage an der Schule wird in Betrieb genommen.

1980

Gründung der Tischtennis-Jugendabteilung.

14.08.1982

Einweihung des zweiten Sportplatzes an der Schule.

1983

Die A- und B-Jugend Mannschaften des VfL Osnabrück und des Hamburger SV spielen vor über 1000 Zuschauern in Neuenkirchen.

April 1988

Der Verein hat 365 Mitglieder.

05.06.1988

Aus Anlass der 800-Jahr-Feier findet in Neuenkirchen das Franz-Grammann-Turnier statt. 102 F-Jugend und Mini-Mannschaften mit mehr als 1000 Jungen und Mädchen nehmen teil.

1988/89

Eintracht Neuenkirchen unterhält mit 11 Jugend-Fußballmannschaften die meisten im Altkreis Bersenbrück.

11.06.1989

Mit einem 2 : 1 n.V. in Alfhausen gegen den TSV Wallenhorst gewinnt die erste Herren-Fußballmannschaft erstmals in der Vereinsgeschichte den Kreispokal. Die Mannschaft steigt zudem in die Bezirksklasse auf.

03.09.1989

Erster Kirmeslauf in Neuenkirchen.

Dez. 1990

Das erste vereinsinterne Hallenturnier der Eintracht gewinnt die Mannschaft des Vorstandes.

1991

Mit der Spielvereinigung Neuenkirchen / Rügen werden erste Kontakte aufgenommen.

17.08.1991

Beim ersten Ortspokaltunier gewannen die „Linterner Schmetterlinge“ bei den Damen und die Mannschaft der Limberger Straße bei den Herren die Goldmedaillen.

01.05.1992

Erstes Fußballspiel gegen SG Neuenkirchen/Rügen.

1994

Der Verein zählt 650 Mitglieder.

13.08.1994

Beginn der Bauarbeiten für das neue Sportzentrum.

1995

Helmut Keßling wird für 1200 Spiele für die Eintracht in 35 Jahren geehrt.

Mai 1995

Die Bauarbeiten für das neue Clubhaus beginnen. Im August 1995 wird Richtfest gefeiert. 

03.08.1996

Die neue Sportanlage an der Kolpingstraße wird durch Herrn Pastor Kampe eingeweiht. Mit einer anschließenden Festwoche wird dieses Ereignis gefeiert.

1996

Die Basketballmannschaft hat ihre ersten Punktspiele in der Kreisklasse.

1997

Die Tischtennis-Schülermannschaft wird mit 35 : 1 Punkten Meister in der 1. Bezirksklasse.

14.12.1997

Premiere der Ballettgruppe. 44 Mädchen unter der Leitung von Irina Schorn führen vor über 250 Zuschauern in der Turnhalle ihr erstes Ballettstück, „Die Puppenfee“, auf.

10.07.1998

Freundschaftsspiel SV Eintracht Neuenkirchen (Bezirksklasse) gegen FC Hansa Rostock (Bundesliga) vor fast 1000 Zuschauern. Der Bundesligist gewinnt mit 13:0.

10.01.1999

Der Lauftreff wird ins Leben gerufen.

Juli 1999

Als 1000. Vereinsmitglied wird Nadine Pohl aufgenommen.

Nov. 1999

Heinrich Vennemeyer wird vom NFV für über 40 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit im Sportverein geehrt.

2000

Mit einer Festwoche wird das 75-jährige Vereinsjubiläum gefeiert.

Nov. 2000

Helmut Keßling wird vom NFV für über 40 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit im Sportverein geehrt.

23.11.2001

Florenz Overberg wird vom NFV für über 40 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit im Sportverein geehrt.

11.07.2003

Das Dachgeschoss des Sportlerheims wurde ausgebaut damit der Turnabteilung für ihre Übungsstunden mehr Platz zur Verfügung steht.

13.10.2007

1. Neuenkirchener Halbmarathon mit den Landesmeisterschaften für Bremen und Niedersachsen lockt über 300 Läuferinnen und Läufer in die Hülsengemeinde.

12.03.2010

Bei der Generalversammlung des SV Eintracht Neuenkirchen erlebten die anwesenden Mitgliederinnen und Mitglieder eine der emotionalsten Momente in der 85-jährigen Vereinsgeschichte. Werner Middendorf, der seit 19 Jahren als erster Vorsitzender die Geschicke des Vereins geprägt hat legte aus gesundheitlichen Gründen sein Amt nieder.
Ludger Rolfsen wurde von den Mitgliedern zum Vorsitzenden gewählt.

24.06.2010

Vor dem Fußballfreundschaftsspiel SV Eintracht Neuenkirchen gegen den VfL Osnabrück wurde die neue Tribüne durch Pastor Neubauer feierlich eingeweiht.

Aug. 2010

Einrichtung eines Freiwilligendienstes „SV Eintracht“ (Freiwilliges Soziales Jahr).

Juni 2011

Bau der Flutlichtanlage auf dem Hauptplatz im Eintracht-Stadion.

01.09.2012

Der Kirmeslauf wird zum 25. Mal ausgetragen. Er hat sich zu einem festen Bestandteil der Neuenkirchener Kirmes entwickelt.

2013

Einführung einer Jugendsatzung für die Fußball-Abteilung.

2014

Ernennung von Werner Middendorf zum Ehrenvorsitzenden des Ehrenrates.

18.10.2014

RWE Halbmarathon mit den Landesmeisterschaften für Bremen und Niedersachsen lockt über 300 Läuferinnen und Läufer in die Hülsengemeinde.

2015

Einrichtung einer Geschäftsstelle „SV Eintracht“.

März 2016

Die erste Volleyball Damenmannschaft steht als Meister der Bezirksliga 03 in der Saison 2015/2016 fest und ist somit direkter Aufsteiger in die Landesliga.
In der Mitgliederversammlung legt Ludger Rolfsen nach sechsjähriger Tätigkeit als 1. Vorsitzender sein Amt nieder. Carsten Düweling wird von den Mitgliedern als neuer 1. Vorsitzender gewählt. Mit Martina Nordmann, als stellv. Vorsitzende wir erstmalig in der Vereinsgeschichte eine Frau in den Geschäftsführenden Vorstand gewählt.

 

© 2012 Sportverein Eintracht Neuenkirchen e.V. | Kolpingstraße 27 | 49586 Neuenkirchen | Tel. 05465 2900 | info@eintracht-neuenkirchen.de